Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Welche Paare man beim Blackjack splitten sollte

  • Kategorie: Black Jack Strategie
  • Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 10. März 2016 15:20
  • Veröffentlicht am Donnerstag, 10. März 2016 15:20
  • Geschrieben von blackjack-vegas-de-admin
  • Zugriffe: 727
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

blackjack paar teilen fuenf

In der Blackjack Strategie "Basic Strategy" gibt es einen Extra-Abschnitt zum Thema "Paare". In diesem Artikel erläutern wir im Detail, wie man ein Paar Fünfen (5-5) spielen sollte um das meiste Geld damit zu machen. 

Es gibt ein paar Blackjack-Weisheiten, die man immer wieder trifft. Zu ihnen gehört auch der Spruch: "Always split Aces and 8s." Auf deutsch: Teile immer Asse und Achten. Genauso wie "Never split 5s or 10s", was übersetzt heißt: "Teile nie Fünfer oder Zehner." 

Diese Aussagen sollte man am Blackjack-Tisch beherzigen, da sie auch in der Basic Strategy so festgehalten sind und damit die bestmögliche Spielweise darstellen. Doch es gibt immer wieder Spieler, die sich nicht daran halten. Entweder, weil sie absolute Anfänger sind oder, weil sie auf ihr Gefühl vertrauen oder einfach nur dumm sind. Zwei Fünfer ergeben eine Gesamtsumme von 10. Teilt man das Fünfer-Paar zu je zwei Fünfen spielt man statt mit einer starken Hand zwei sehr schwache. 

Hat der Dealer eine niedrige Karte vor sich liegen, sollte man ein Fünferpaar verdoppeln und nicht teilen. In so einer Situation maximiert man den Gewinn. ergleicht man die zu erwartenden Ergebnisse bei einem Blackjack-Spiel mit 6 Kartendecks, wenn man ein Fünfer-Paar hat und gegen eine 6 des Dealers spielt, bekommt man bei einer Verdoppelung für jeden gesetzten Euro 58,8 Cent Gewinn. Wenn man nur eine Karte nimmt beträgt der durchschnittliche Gewinn allerdings nur 29,4 Cent. Beim Splitten der Fünfer sind es 10,4 Cent. Was würden Sie also lieber haben? 58,8 Cent, 29,4 Cent oder 10,4 Cent? Ich denke, hier gibt es keine zwei Meinungen.

Man verdient also fast sechsmal soviel Geld, wenn man mit 5-5 verdoppelt, statt diese Hand zu splitten. Das ist schon eine Hausnummer und zeigt, dass auch ein reines Ziehen nicht die beste Option sein kann. Dennoch ist das immer noch fast dreimal so gut wie zu teilen.

Ein Grund dafür, dass man Fünfer teilt könnte sein, dass man hofft eine weitere 5 zu bekommen und dann einen dritten Einsatz bringen zu können und damit dreifach zu gewinnen. Das kann durchaus passieren. Man nennt es Glück und manche haben viel davon. Alle anderen, die sich lieber belegbare Fakten verlassen, sollten versichert sein, dass es die beste Option ist Fünfer nicht zu teilen, sondern zu verdoppeln, wenn man gegen eine 2 bis 9 des Dealers spielt. Bei einer 10 oder einem Ass des Dealers nimmt man lieber noch eine Karte bevor man teilt oder verdoppelt.

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed