Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen

blackjack coaching jetzt bewerben

Blackjack Turnier Strategie

  • Zugriffe: 2804

Ein Blackjack-Turnier wird im Elimination-Stil ausgetragen. Dabei spielt man gegen einen anderen Spieler am Tisch. Man startet mit einem gewissen Betrag an Chips. Wenn diese weg sind, dann ist man draußen. Ein typisches Blackjack-Turnier besteht aus mehreren kurzen Runden. An einem Tisch sitzen dabei 6 oder sieben Spieler, die gegeneinander antreten. Normalerweise gibt es mehrere Tische, an denen dann der beste oder die besten beiden Spieler eine Runde weiterkommen bis nur noch zwei übrig sind und den Sieger des blackjack-Turniers ermitteln.

Ablauf eines Blackjack-Turniers

Blackjack Turnier Strategie

Jede Runde besteht aus einer bestimmten Anzahl von Händen und die Spieler beginnen die Runde mit einem gleichen Anzahl von Chips. Am Ende der Runde kommen die Spieler mti der größten Bankroll in die nächste Runde. Eine typische Runde ist zwischen 15 bis 30 Hände lang. Einige Turniere verwenden echte Geld-Chips, während andere mit speziellen Turnier-Chips ohne Geldwert gespielt werden.

Es gibt einen Button auf dem Tisch vor einem Spieler, der darauf hinweist, dass der Spieler "first base" für diese Hand ist. Der Button wechselt bei jeder Hand den Besitzer, so dass jeder einmal "First Base" war. Dies ist ein wichtiger Punkt, weil die Wetten und Spielen dadurch rotieren und Spieler, die früher handeln und setzen müssen einen Nachteil haben.

Die meisten Turniere bestehen aus 3 bis 5 Vorrunden. Ein typisches Format könnte sein, dass die zwei besten Spieler jedes Tisches eine Runde weiterkommen. Am Final-Table spielen dann normalerweise 6 Spieler um den Sieg.

Warum sollte man ein Blackjack-Turnier spielen?

Der Preispool für das Turnier ist in der Regel 100% der Startgeldern, die von den Spielern bezahlt wurden. Dies bedeutet, dass das Casino keinen Vorteil gegenüber den Spielern bei einem Turnier hat. Tatsächlich kann der geschickte Spieler einen großen Vorteil gegenüber den anderen Spielern haben, wenn die Spieler weniger erfahrene Blackjack- oder Turnier-Spieler sind. Viele Casinos garantieren die Auszahlung des Preisgeldes, auch wenn das Turnier nicht die Zahl der Mindeststartplätze erreicht. In diesem Fall legt das Casino also aus eigener Tasche noch was drauf, damit die Spieler mitspielen! Aus Casino-Sicht ist es ein gutes Marketing-Intrument, da sie neue Spieler an die Tische locken.

Da es bei den größeren Turniere oft spezielle Zimmerpreise und kostenloses Essen für die Teilnehmer gibt, kann man sogar etwas Geld, wenn man sich beim einem Turnier anmeldet.

Blackjack-Turnier-Strategie

Mit nur ein wenig Wissen über die Blackjack-Turnier-Strategie verbessert man seine Chancen auf Erfolg dramatisch. Mit diesem Konzept hat man einen großen Vorteil gegenüber den meisten Gegnern. Noch dazu ist es sehr einfach zu lernen.

Die Basic Strategy ist wichtig für einen Turniererfolg, aber der Faktor ist nicht so groß, wie man denken würde. Wie bei den meisten Arten von Glücksspiel, ist läuft auch die wirksamste Turnier Strategie über Risk Management.

Das Risikomanagement hängt von der Einsatzhöhe ab.Viele Spieler nehmen an, dass man viele große Einsätze machen muss um viele Chips zu sammeln und erfolgreich zu sein.Doch eine konservative Minimum-Bet-Strategie zu Beginn des Turniers ist erfolgsversprechneder. 

Kleine Einsätze zu Beginn minimieren das Risiko auszuscheiden.

Man sollte daher seine Bankroll bis zu den letzten zehn Händen bewahren, statt mit hohen Einsätzen ein frühes Ausscheiden zu riskieren. Als Faustregel kann gelten: bis zum Ende Mindesteinsätze machen und dann viel genug setzen um die Führenden abzufangen.

Bei einigen wilden Setzern am Tisch ist dieser Ansatz nach wie vor richtig. Jedoch spielen mittlerweile viele Spieler nach dieser Taktik, so dass die Wirksamkeit nachgelassen hat. Deswegen ist auch entscheidend, wie mutig oder ängstlich die Gegner spielen. Wenn allgemein vorsichtig gespielt wird, ist es besser zu Beginn einen hohen Einsatz zu bringen. Heutzutage ist ein Hybrid-Ansatz die beste Wahl. Damit kann man effektiv beide Stile bekämpfen, indem man genau soviel setzt um in Führung zu gehen. Wenn man einmal führt, sollte man sich daran erinnern, dass es in der Regel ähnliche Ergebnisse gibt. Einen ähnlich hohen Einsatz wie die Konkurrenten zu bringen ist daher das Beste. Spieler, die nur immer mittlere Einsätze bringen, behindern ihren Erfolg selbst. Deswegen neige ich zur alles oder nichts Taktik mit kleinen und sehr großen Einsätze.

Was sind die typischen Preise bei einem Blackjack-Turnier?

Das Preisgeld variiert stark und hängt von der Teilnehmerzahl ab. Kleinere Turniere haben ein Startgeld zwischen 10 und 500 Dollar. Größere Turniere haben ein Startgeld zwischen 300 und 500 Dollar, mit einer entsprechend größeren Auszahlung. Die größten Blackjack-Turniere haben Startgelder von 1000 Dollar oder mehr und manchmal einen Preispool von über einer Million Dollar.

Aktuelle Blackjack-Turniere in echten Casinos in den USA finden Sie hier: https://www.blackjacktournaments.com/tournaments/

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack EBook

blackjack ebook banner

@RadekVegas auf Twitter

Deine Blackjack-Frage!?

blackjack fragen antworten

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed

Basic Strategy PDF-Download