Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Kartenzählen - Systeme im Vergleich

  • Zugriffe: 4533

 

Man unterscheidet diese in verschiedenen Kategorien.

  1. Unballanced Count - Der Count wird fortlaufend gezählt.
  2. Ballanced Count – Dabei muss man aus dem Running Count und den restlichen Decks den True Count errechnen.
  3. Suit Aware Count  – verschiedene Counts für rote und schwarze Karten
  4. Compromise Indexes – wird zur Vereinfachung verwendet

Level

Desweiteren unterscheiden sich die Kartenzähl-Systeme nach dem Level, d.h. wieviele verschiedene Werte den Karten zugewiesen werden.  Wenn man sich z.B. drei verschiedene Werte merken muss (z.B. -3, -2, -1) handelt es sich um ein System mit dem Level 3.

effektivsten Level 1 - Systeme (einfachste Variante)

Canfield Expert, Hi-Opt I, K-O

effektivsten Level 2 - Systeme

Hi-Opt II, OmegaII, Zen Count

effektivsten Level 3 - System (kompliziert)

Uston Advancded Point Count

Entscheidende Kriterien

Betting Correlation (Setzgenauigkeit)

BC gibt die Genauigkeit des Zusammenhangs zwischen Punktewert und der Auswirkung von ausgespielten Karten an. Damit wird aus gedrückt, wie gut ein Zählsystem gute Setzsituationen vorhersagt. Der Wert geht von 0.00 bis 1.00. BC ist vor allem in Shoe-Games mit sechs bis acht Decks wichtig.

Die größte Betting Correlation haben folgende Kartenzähl-System:

  1. Wong Halves (99%)
  2. Uston SS (99%)
  3. Revere Point Count (99%)
  4. REKO (98%)
  5. Red Seven (98%)
  6. K-O (98%)
  7. KISS 3 (98%)

Playing Efficiency (Effizienz und Leistung des Systems)

PE zeigt an wie gut ein Zähl-System mit Veränderungen in der Spielstrategie umgeht. Es ist sehr wichtig bei Ein- oder Zwei-Deck-Spielen.

Die Besten Ergebnisse bei der Playing Efficiency haben folgende Systeme:

  1. Uston APC (69%)
  2. Canfield Master (67%)
  3. Hi-Opt II (67%)
  4. Omega II (67%)
  5. Zen Count, Canfield Expert  (63%)
  6. Unbalanced Zen 2 (62%)
  7. Hi-Opt-I (61%)

Insurance Correlation (Versicherungsgenauigkeit)

IC ist der Zusammenhang zwischen Karten-Punktewert und dem Wert von Karten in einer Versicherungs-Situation. Ein Punktewert von -9 für 10er-Karten und +4 für alle anderen Karten wäre perfekt um vorherzusagen, ob eine Versicherung abgeschlossen werden sollte.

Den besten IC-Wert hat das Hi-Opt-II-Zählsystem.

Ease of Use (Benutzerfreundlichkeit 1 schwer, 10 leicht)

Die Kartenzähl-Systeme, die am leichtesten zu erlernen und anzuwenden ist:

  1. REKO
  2. K-O
  3. KISS2 & KISS3
  4. Red Seven

Empfehlungen

Als Anfänger empfiehlt sich also eines der einfachen Kartenzähl-Systeme wie Reko oder K-O. Ich habe mit dem Red Seven Count angefangen, bin aber nach kurzer Zeit umgestiegen, weil ich mich verbessern wollte. Wer mit einfachen Systemen unterfordert ist, kann sich an schwierigere Systeme wie das Uston Advanced Point Count-System wagen. Ustons Advanced Point Count bietet die höchste Effizienz. Das Preis/Leistungs-mäßig Beste Couting-System ist meiner Meinung nach der Hi-Opt-II Count. Das Kartenzähl-System Hi-Opt II ist nicht all zu schwer zu erlernen, bietet dafür aber die zweitbeste Gewinnerwartung aller Kartenzählsysteme. 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausführliche Artikel zum Kartenzählen und viele weitere Tipps gibt es im EBook "Erfolgreich Blackjack spielen".

Kartenzähl-Systeme im EBook

Advanced Omega II Count

Hi-Opt I

Hi-Opt II

Red Seven Count

Uston Advanced Point Count

Zen Count

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed