Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Radek's Periment #7 - 400 Hände

  • Zugriffe: 4764

Das Blackjack Experiment geht in eine weitere Runde.

Die Runde von der 351. bis 400. Hand war insgesamt erfolgreich.

Alle Spieler zusammen konnten einen Gewinn von 60 Einheiten erspielen.

 

Und das, obwohl der Count maximal bei 6 und sehr oft negativ war (bis -14).

Paradoxerweise konnte Referenz-Spieler "Phil", der in jeder Hand seinen Mindesteinsatz bringt, 35 Einheiten hinzugewinnen!

Das müsste eigentlich heißen, dass auch MAD, der nur bei negativem Count spielt, ebenfalls Gewinne verzeichnen konnte. Dem ist aber nicht so.

"Mads" Taktik, nämlich nur bei NEGATIVEM COUNT eine Mindesteinheit zu setzen, setzt seinen Sinkflug weiter fort.

Nach einem zwischenzeitlichen Gewinn von 135% wurden mit dieser Methode in den letzten 100 Händen 45 Einheiten verloren.

Das sind 0,45 pro Hand, was in etwa der Erwartung bei einem konstanten Spiel der BASIC STRATEGY entspricht. Insgesamt ist diese Taktik mit 90 gewonnen Einheiten in 400 Händen mittlerweile nicht mehr ganz so lukrativ aber immer noch ein heißes Eisen.

Die Kurve zeigt nach einem langen Höhenflug allerdings deutlich nach unten.

 

Die Betting-Strategy des Red-Seven-Counts, die Arnold Snyder in "The Big Book of Blackjack" empfiehlt, scheint sich zu rentieren.

 

"Mike", der vor 100 Händen mit dieser Taktik neugestartet ist, konnte bislang 55 Einheiten gewinnen.

 

Table-Wonging ab einem Count von +4 am erfolgreichsten

"Eve", die TABLE WONGING betreibt und ab einem COUNT von +4 in Vierer-Schritten um einen Einheit erhöht, hat bisher jedesmal am Ende eines 100er-Intervallen Gewinne einfahren können (100 - 135 - 145 - 180 - 220)

Die Gewinnerwartung liegt also zwischen 15 und 40 Einheiten pro 100 GESEHENER HÄNDE und im Schnitt bei rund 30 Einheiten Gewinn.

Prognose: Nach 500 Händen hat "Eve" 250 Einheiten vor sich liegen.

 

 


"Max", der nur bei positivem Count immer eine Mindesteinheit setzt, ist der Prognose entsprechend genau rechtzeitig beim Ausgangskapital von 100 angekommen.

 

Nach einem Zwischenzeitlichen Höhenflug bis 150 (genau bei der 200. Hand!) beschreibt er im Verlauf der bisher gespielten 400 Hände eine schöne Sinuskurve.

Fazit: Bei POSITIVEM COUNT nur Mindesteinheiten zu setzen ist also nicht besonders erfolgsversprechend.

 

Fragestellung: geht der Sinkflug weiter bis auf 50 oder startet er wieder zum Höhenflug?

 

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed