Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Mein Freund Zen

  • Zugriffe: 1566

Als ich zum ersten Mal Blackjack im Casino gespielt habe saß ich neben einem Mann aus Chicago.

Er war gebürtiger Russe und ca. 45 Jahre alt. Er stellte sich als ZEN vor!

Mir fiel auf, dass er sehr risikofreudig setze und viel Geld verspielte.

Jedenfalls machte es den Anschein.

Erst als ich mich intensiver mit Blackjack befasste erhärtete sich mein Verdacht, dass es sich bei ZEN um einen Profi oder zumindest Karten-Zähler gehandelt hat.

1. er heißt "zufällig" wie ein Zählsystem. Den Namen "Zen" habe ich zudem noch nie zuvor (und auch nicht danach) gehört

2. er war alleine, sehr ruhig und konzentriert

3. er kannte die Regeln sehr gut.

4. er spielte nach der Basic Strategy

5. er variierte seine Einsätze von Mindesteinsatz bis mehrere hundert Dollar. 

6. es machte den Anschein als hätte er viel verloren, da er sich oft neueinkaufen musste. Er könnte aber auch seine Chips immer wieder in seine Tasche gesteckt haben (Ratholing)

7. er saß am linken Rand des Tisches von wo aus er alle Karten im Überblick hatte und am längsten Zeit hatte zu reagieren.

Am Ende des Abends lud mich Zen zusammen mit meinen drei Brüdern für den nächsten Tag zum essen ein.

Wir hatten allerdings blöderweise etwas besseres vor, so dass wir Zen nicht mehr gesehen haben.

Im Nachhinein ärgert es mich.

Nicht nur, dass mir eine Gratis-Mahlzeit entgangen ist, sondern auch, eventuell die Chance von einem Profi mehr zu lernen.

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed