Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Vegas 2013 - Tag 1: Die Anreise

  • Kategorie: Blog-Jack
  • Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 01. April 2014 13:29
  • Veröffentlicht am Mittwoch, 06. Februar 2013 17:55
  • Geschrieben von blackjack-vegas-de-admin
  • Zugriffe: 1489
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

vegas-brothers-2013

Wir wurden aufgerufen, weil wir noch im airbräu waren und damit als letztes das Flugzeug betraten. Anschließend mussten wir aber noch eine Stunde warten bis die tragflächen enteist waren. Das board-entertainment von us airway ließ keine wünsche offen.br Jede Menge aktuelle Kinofilme gab es auszuwählen. Für kurzweil sorgte zudem die möglichkeit gegen andere flugzeuginsassen poker oder Quiz zu spielen.

 

Ich schaute mir den surf-film mavericks an und war gut unterhalten.br So war die hälfte des Fluges schnell vorbei. Für die zweite hälfte wollte ich schlafen.br Alkohol gabs leider nicht umsonst. 7 Dollar für ein 0,33 Liter budweiser war mir zuviel. Also nahm ich eine halbe schlaftablette. Wirkung so gut wie null. In Philadelphia hatten wir aufgrund des verspäteten Starts in münchen nur eine Stunde Zeit umzusteigen. Zeit für Alkohol und Zigaretten blieb da leider nicht. Wir schafften unseren AnschlussFlug nach vegas. Auf dem Flug versuchte ich es erneut mit dem schlafen und musste wieder mal feststellen, dass man in Flugzeugen einfach nicht schlafen kann. Wer was anderes behauptet ist mir suspekt. Auch auf dem Inlandsflug verlangten sie 7 Dollar für ein Bud. Die Vorfreude auf vegas und die machtlosigkeit gegen die schlaflosigkeit ließen mich aber den Geiz vergessen. Ich kaufte vier. Fünf weitere Stunden später landeten wir endlich in Vegas. Checkten im MGM Grand ein und waren begeistert von unserem Zimmer. Die günstigere Variante meiner Brüder im Hooters ist aber für 8 Euro die Nacht pro Person auch voll in Ordnung. Dort verbachten wir den ersten Abend.br Nach der ZimmerParty suchte ich endlich die Blackjacktische auf. Ich begann an einem 10 Dollar Tisch, weil der 5 Dollar Tisch voll besetzt war. Ich kaufte mich mit 60 Dollar ein und erspielte mir schnell 20 Dollar Gewinn. Damit lies ich es gut sein. Auf dem Nachhause-Weg schaute ich noch kurz beim Blackjack im MGM Grand vorbei. Dort verlor ich allerdings relativ schnell 60 Dollar, so dass ich meinen ersten Tag in Vegas mit 40 Dollar minus abschloss.

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed