Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Hangover 3 - Rückkehr nach Vegas

  • Kategorie: Blog-Jack
  • Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 01. Oktober 2014 13:57
  • Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Mai 2013 20:38
  • Geschrieben von blackjack-vegas-de-admin
  • Zugriffe: 2113
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Hangover 3 - Rückkehr nach Vegas

Am 30. Mai 2013 startete in den deutschen Kinos der dritte Teil der "Hangover"-Trilogie, die mit dem Sensations-Erfolg des ersten Teils 2009 begann. Damals fragte der von Zach Galifianakis gespielte "Alan" im Caesars Palace, ob Caesar wirklich hier gewohnt hat. Auch der dritte Teil sorgt für den ein oder anderen Lacher. Wer den Film noch nicht gesehen hat: SPOILER-ALARM!

 

 

Der dritte Hangover-Film hat den Titel eigentlich gar nicht verdient.

Während im ersten Teil ein Junggesellenabschied total aus dem Ruder gelaufen ist, gibt es hier gar keine Partynacht, die für den "Kater" sorgt.

Ein arg konstruierter Zufall bringt das "Wolfsrudel" in eine 21 Millionen Dollar teure Bringschuld.

Parallel zum ersten Teil: wieder ist Doug der Außenstehende während Alan, Phil und Stu von einem Abenteuer ins nächste stolpern.

Der Weg führt die drei nach Tijuana.

Was vielversprechend hätte werden können, da die mexikanische Grenzstadt bekannt für Partys, Alkohol und Drogen ist.

Allerdings beschränkt sich der Schauplatz auf eine Bushaltestelle und eine kleine Bar, in der durchgeknallte Chinese Lesly Chow Karaoke singt.

Auf der Jagd nach Chow kommt das Wolfsrudel erst im letzten Akt des Film nach Las Vegas.

Man sollte die Stadt niederbrennen!

Hier gibt es einige gute Szenen und Zitate.

Zahnarzt Stu sagt: "Jemand sollte diese Stadt endlich niederbrennen! Ich habe mir geschworen nie wieder hier her zukommen!"

Die Handlung in Vegas teilt sich auf zwei Orte auf: Das legendäre Caesars Palace und einen Pfandleiher in der Nähe des Stratosphere Towers.

Im Caesars Palace feiert Chow eine berauschende Party mit mehren Prostituierten und Call-Boys.

Phil und Alan seilen sich mit Bettlaken vom Dach auf den Balkon des CAESARS PALACE ab.

Alan wird dabei ganz nostalgisch und sagt: "Ich kriege Gänsehaut, wenn ich an die vielen tollen Momente denke, die wir hier erlebt haben."

Die Szene als Alan hinunterspringt und auf der Balkonkante landet sorgt dabei für den größten Schocker im Film.

Chow flüchtet in Base-Jump-Manier über den Balkon und fliegt damit über den Strip.

Hier werden Ortskundige einen Fehler entdecken.

Chow fliegt vom Caesars aus in südliche Richtung am Eifelturm vorbei und verschwindet schließlich hinter dem Planet Hollywood.

Als Stu ihn allerdings mit der Limosine überfährt ist im Hintergrund der sehr viel weiter nördlich in Downtown gelegene LAS VEGAS CLUB zu sehen.

Hausverbot im Paris wegen Blackjack

Im Pfandleiher-Shop verliebt sich Alan in seine Seelenverwandte, die ihre Mutter ebenso schickaniert, wie Alan die seinige.

Am Ende des Film bittet Alan sie um ein Rendez-Vous:

"Es gibt hier um die Ecke einen Ort, da sieht es aus wie in Paris in Frankreich! Ich habe nur den Namen vergessen, aber dort soll es echt toll sein."

Seine Angebetete antwortet: "Das ist das Paris, Las Vegas. Dort habe ich allerdings lebenslanges Hausverbot. Ich war dort mit meiner Mutter Blackjack spielen und sie wollte die Zehner teilen... da bin ich ausgerastet!"

Ansonsten bietet Hangover einige Lacher, viel Action, etwas Romantik aber keinen richtigen Hangover.

Das Ende erinnert zwar an den Anfang des ersten Teils, jedoch bekommt man keine Auflösung davon, was in der Hochzeitsnacht von Alan und Casey passiert ist.

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed