Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Tennisspieler Gulbis verzockt Preisgeld

  • Kategorie: Blog-Jack
  • Zuletzt aktualisiert am Freitag, 24. Oktober 2014 19:27
  • Veröffentlicht am Freitag, 13. Juni 2014 11:56
  • Geschrieben von blackjack-vegas-de-admin
  • Zugriffe: 1258
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

blackjack-tennis-gulbis-preisgeld-casino

Der lettische Tennisspieler Ernests Gulbis hat einen Teil seines Preisgeld von den French Open beim Blackjack im Casino verzockt. Nach dem Ausscheiden im Halbfinale gegen Novak Djokovic erhielt Gulbis einen Preisgeldscheck in Höhe von 412.000 Euro. Mit dem Geld fuhr er laut eigener Aussage in ein Casino in Lettland und verlor beim Blackjack. Da hätte sich Gulbis vorher mal ein paar Tipps auf Blackjack-Vegas durchlesen sollen! Das Problem war wahrscheinlich, dass es für die Seite keine lettische Übersetzung gibt. Geärgert scheint ihn der Verlust nicht besonders zu haben. Zum einen ist Gulbis Sohn eines Unternehmers und mit dem goldenen Löffel im Mund aufgewachsen. Zum anderen verdiente er als Tennisspieler allein an Preisgeld 4,7 Millionen. Aktuell ist der 25-jährige Gulbis die Nummer 10 der ATP-Weltrangliste.

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed