Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Matt Damon spielt Blackjack in der Jimmy Kimmel Show

  • Kategorie: Blog-Jack
  • Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 28. Juli 2016 16:30
  • Veröffentlicht am Donnerstag, 28. Juli 2016 15:32
  • Geschrieben von blackjack-vegas-de-admin
  • Zugriffe: 1685
Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Matt Damon crasht eine Live-Übertragung der Jimmy Kimmel Show aus dem Cosmopolitan in Las Vegas und schenkt dem Studio-Publikum 10.000 Dollar!

blackjack matt damon jimmy kimmel

Schauspieler Matt Damon (45) war zur Premiere seines neuen Jason Bourne-Filmes in Las Vegas und setzte sich mit Perrücke und Sonnenbrille an einen Blackjack-Tisch im Cosmopolitan, an dem die Tante "Chippy" von Late-Show-Moderator Jimmy Kimmel Live für das Studio-Publikum Blackjack spielte.

Jimmy Kimmels Tante Chippy spielt Blackjack für das Publikum

Jimmy Kimmels Tante Chippy ist Live aus dem Cosmopolitan Casino aus Las Vegas in die Show zugeschaltet und soll für das Publikum im Studio möglichst viel Geld beim Blackjack erspielen. Sie scheint eine sehr erfolgreiche Spielerin zu sein, denn sie hat gleich das erste Mal, als sie gespielt hat, nach eigener Aussage, 100.000 Dollar gewonnen.

Für die Show soll sie 10.000 Dollar auf eine Hand setzen. Sie hat drei Versuche zu gewinnen und das Geld zu vermehren. Es gibt allerdings keine Möglichkeit zu verdoppeln oder zu splitten sagt Jimmy Kimmel in der Zwischenzeit zum Studiopublikum.

Matt Damon setzt sich an den Blackjack-Tisch

Gespielt wird mit sechs Kartendecks, die erstmal gemischt werden müssen. Als das geschehen soll, setzt sich ein komischer Typ mit Sonnenbrille an den Tisch, den Jimmy Kimmel darauf hinweist, dass dieser Tisch nur für eine Person ist. Der, vermeintlich, Unbekannte schnappt sich die Cutting-Card und steckt sie zum Abheben in den Kartenstapel.

Als Jimmy Kimmel ihn fragt, wer er ist, antwortet der ungebetene Gast, dass er nur ein Junge aus der Stadt Detroit ist und "Matthew" heißt. Jimmy Kimmel gefällt das gar nicht und er befürchtet, dass seine Tante mit ihm am Tisch verlieren wird.

Seine Tante scheint es allerdings zu gefallen, dass sich der Schauspieler Matt Damon zu ihr gesetzt hat. Sie sagt:"Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich meine Beine rasiert!"

Jimmy Kimmel warnt den Casino-Angestellten davor, dass Matt Damon zusammen mit George Clooney bereits mehrere Casinos ausgeraubt hat. Dennoch darf "Matthew" sitzen bleiben und seinen 5-Dollar-Chip in die Box neben den 10.000 Dollar von Tante Chippy legen.

Die erste Blackjack-Runde

Nach 3:00 Minuten im Video gehts dann zur Sache und die Karten werden ausgeteilt.

Matt Damon bekommt eine 11 bestehend aus einer 3 und einer 8, was eine sehr gute Hand ist. Tante Chippy hingegen hat mit einer 10 und einer 3 gerade mal 13, was gegen die 9 der Dealerin nicht besonders stark ist.

Jimmy Kimmel fühlt sich daraufhin bestätigt und ruft:" Seht ihr! Ich habs gesagt, dass er kein Glück bringt!"

Matt Damon verdoppelt korrekterweise seine 11, setzt einen weiteren 5-er Chip. Mit der 9, die er bekommt hat er 20. Tante Chippy bekommt zu ihrer 13 eine 10 hinzu und bustet damit. 10.000 Dollar sind weg.

Jimmy Kimmel macht Matt Damon dafür verantwortlich, dass er dem Publikum das Geld weggenommen hat. Stimmt das?

So wäre die Blackjack-Runde ohne Matt Damon gelaufen

Ohne Matt Damon zu ihrer rechten hätte Tante Chippy dessen 3 zusammen mit ihrer eigenen 10 bekommen. Die Dealerin hätte nach wie vor eine 9 gehabt. Damit hätte Tante Chippy eine Karte gezogen und eine 8 - und somit 21 bekommen. Die Dealerin hätte zur 9 die 3 von Tante Chippy bekommen und hätte dann die 10 gezogen, die Tante Chippy zum Verhängnis wurde. Damit hätte sich die Dealerin überkauft und verloren, während Tante Chippy ihre 10.000 Dollar verdoppelt hätte.

Hätte, wenn, aber - Matt Damon machte dieses Szenario zu nichte und konnte sich selbst über die Verdopplung seiner 5-Dollar freuen.

Doch der Superstar machte seine Tat gleich wieder wett. Er zog 10.000 Dollar an Chips aus der Tasche und schenkte sie Tante Chippy, weil er das Studio-Publikum mag. Damit konnte Tante Chippy eine weitere Runde spielen. Diesesmal ohne Matt Damon.

Die zweite Blackjack-Runde

Im Video beginnt bei 4:40 Minuten die zweite Runde. Chippy bekommt eine 9 und eine 7 - also 16, während die Dealerin erneut eine 9 zeigt. Wieder eine denkbar schlechte Ausgangssituation für Tante Chippy. Matt Damon rät ihr, dass sie noch eine Karte nehmen soll. Das ist laut Basic Strategy auch die richtige Entscheidung. Zumindest, wenn kein Surrender erlaubt ist.

Tante Chippy vertraut ihrem neuen Lieblings-Neffen und lässt sich noch eine Karte geben. Es kommt eine 2 und sie hat damit 18. Die Dealerin zieht zu ihrer 9 eine 4 und hat 13. Sie muss also noch eine Karte nehmen, da sie unter 17 ist. Die dritte Karte ändert nichts daran, denn es ist eine 2, wodurch sie 15 hat. Die vierte Karte wird ein Jack, womit sie 25 hat und sich überkauft. Unter großem Jubel des Publikums gewinnt Tante Chippy ihre Hand und bekommt 20.000 Dollar ausbezahlt. Matt Damon startet einen "Chippy! Chippy! Chippy!" Sprechchor, den das Publikum begeistert mitgröhlt.

Die dritte Hand um 20.000 Dollar

In der dritten Hand verdoppelt Tante Chippy den Einsatz und setzt ihre soeben gewonnenen 20.000 Dollar! Diesesmal ist ihr das Glück hold und sie bekommt einen König und anschließend eine Dame. Die 20 von Tante Chippy sind starker Favorit gegen die 6 der Dealerin. Doch die Dealerin zieht eine 5 und hat plötzlich mit 11 das Spiel gedreht. Die dritte Karte ist allerdings eine 7, so dass Chippy erneut gewinnt! 40.000 Dollar hat die Tante von Jimmy Kimmel damit in Chips vor sich liegen. Sie umartm Matt Damon und das Publikum feiert die erfolgreiche Tante noch mehr.

Die vierte Hand um 40.000 Dollar

Tante Chippy will aber noch mehr und setzt erneut alles! 40.000 Dollar in einer Hand. Auch, wenn es nicht ihr Geld ist, steigt der Adrenalin-Spiegel sichtlich.

Die erste Karte ist schon mal gut, denn sie bekommt einen Jack. Allerdings ist die zweite Karte eine 5, so dass Tante Chippy nur 15 hat. Die Dealerin hat allerdings auch nur eine 5. Deswegen bleibt Chippy stehen und lässt die Dealerin ziehen, deren zweite Karte eine 9 ist. Mit 14 muss sie erneut ziehen und bekommt ein Ass zu 15. Also zieht sie ihre fünft Karte. Mit einer 3 kommt die Dealerin auf 18 und schlägt die 15 von Tante Chippy. Vor den Augen einer fassungslosen und wütenden Tante Chippy kassiert die Dealerin die 40.000 Dollar ein. Doch Matt Damon hat noch was in der Hinterhand! Er zieht weitere 10.000 Dollar in Chips aus der Tasche und schenkt sie erneut Tante Chippy.

Die fünfte Hand um 10.000 Dollar

Tante Chippy bekommt eine 17 bestehend aus einer Queen und einer 7. Matt Damon verkündet daraufhin, dass sie gegen die 9 der Dealerin stehen bleiben. Da die Dealerin eine 10 aufdeckt gewinnt sie mit 19 und nimmt die nächsten 10.000 Dollar von Matt Damon.

Insgesamt hat Tante Chippy damit in fünf Händen 30.000 Dollar verloren und damit genau die von Jimmy Kimmel zuvor angekündigten drei Versuche gehabt. Man kann also davon ausgehen, dass der Auftritt von Matt Damon geplant war und er das Geld von Jimmy Kimmel bekommen hatte. Denn sonst hätte Jimmy Kimmel seiner Tante wohl noch zwei weitere Versuche genehmigt.

Wie hätte Tante Chippy beim Blackjack gewinnen können?

Obwohl das Publikum leider leer ausging, war es eine sehr unterhaltsame Show. Allerdings hätte man sich vorher ein realistisches Ziel stecken und ein besseres Setzschema verwenden sollen. Aus 10.000 Dollar 40.000 Dollar zu machen ist schon eine starke Leistung. Das Beispiel von Tante Chippy zeigt allerdings, dass man ganz schnell alles wieder verlieren kann, wenn man den Hals nicht voll bekommt. Hätte sie ein besseres Money-Management und Setz-Schema gehabt, hätte sie das Publikum sehr glücklich machen können.

So hätte ich es gemacht:

Wenn man davon ausgeht, dass Tante Chippy von vorne herein 30.000 Dollar zur Verfügung hat, war es eine vertretbare Taktik es in drei Teile zu je 10.000 Dollar aufzuteilen. Als Ziel hätte man sich zweimal verdoppeln nehmen können. Man setzt also 10.000 in der ersten Hand. Wenn diese verloren werden, setzt man die zweiten 10.000. Durch den Sieg hatte Tante Chippy insgesamt wieder 30.000. Ich hätte hier nicht alles gesetzt, sondern entweder die Hälfte (15.000) oder ein Drittel (10.000).

Durch den Sieg hatte Tante Chippy 40.000 Dollar plus die restlichen 10.000 in der Hinterhand macht 50.000 Dollar.

Ein Einsatz von 40.000 Euro war dann wieder zu hoch. 15.000, 20.000 oder 25.000 wären hier besser gewesen um noch mindestens 25.000 in der Hinterhand zu haben.

Da der dritte Sieg in folge nicht einlief, waren die 40.000 Dollar weg und Tante Chippy riskierte ihre letzten 10.000, die ebenfalls weg waren.

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed