Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen

blackjack coaching jetzt bewerben

2%-Bankroll-Regel

  • Zugriffe: 2296

Für das HiLo-System wird eine Bankroll-Regel vorgeschlagen, die ich auch für andere Count-System gut finde. Wir nennen sie die 2%-Bankroll-Regel. Diese Regel besagt, dass der höchst Einsatz, den man bringen sollte 2% der Bankroll NICHT übersteigt! Bei einer Bankroll von 300 Einheiten entspricht der Maximal-Einsatz also 6 Einheiten. Anders gesagt: Die Bankroll sollte das 50fache des Maximal-Einsatzes betragen

Bei einer Bankroll von 200 Einheiten nur noch 4 Einheiten. In den meisten Casinos trifft man Blackjack-Spiele mit 6 Decks an. Dafür benötigt man eine Setzspanne von mindestens 1-4 Einheiten, besser noch 1-6 Einheiten. Bei einer niedrigen Bankroll von 200 oder 300 Einheiten ist es also sinnvoll nur an Blackjack-Tischen zu spielen, an denen ein Mindesteinsatz von 1 Dollar / Euro erlaubt ist.

In Vegas gab es dafür z.B. das Sahara (leider geschlossen) und das Casino Royal. In Europa (Salzburg, Prag, Bad Wiessee) beträgt der Mindesteinsatz hingegen 5 Euro (bzw. 100 Kronen in Prag = 4 Euro).

Diese Spiele hätten bei einer 1-6-Spanne (Maximaleinsatz 30 Euro bzw. 24 Euro) eine Bankroll von 1500 /bzw. 1200 Euro vorausgesetzt.

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack EBook

blackjack ebook banner

@RadekVegas auf Twitter

Deine Blackjack-Frage!?

blackjack fragen antworten

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed