Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Gewinnversprechende Systeme

  • Kategorie: Tricks & Tipps
  • Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 26. August 2014 15:08
  • Veröffentlicht am Dienstag, 13. März 2012 17:25
  • Geschrieben von blackjack-vegas-de-admin
  • Zugriffe: 2214
Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Es gibt viele Setz-Systeme beim Blackjack, die als das "Todsichere" ausgegeben werden aber in Wahrheit zum bankrott führen. Im besten Falle sind diese Systeme wertlos. Stanford Wong beschreibt auf seiner Seite BJ21 einige dieser Systeme, die NICHT funktionieren.

 

Dahl's Progession

Das ist in Dahls Buch "Progression Blackjack" zu finden. Angebilich soll man mit einer kontinuierlich-erhöhenden Setzfolge einen Vorteil über die Bank gewinnen. Eine 5$-Progression sieht laut Dahl folgendermaßen aus: 5-5-7-7-10-10-15-15-25-25-35-35-50. Man beginnt mit dem Mindesteinsatz und geht nach jedem Gewinn geht man einen Schritt weiter. Um den Einsatz zuerhöhen braucht man zwei Gewinne in Folge. Bei einem Blackjack geht man zusätzlich einen Schritt weiter, beim Double Down zwei. Sobald die Gewinn-Serie endet startet man wieder am Anfang. Statistisch gesehen schafft man es alle 10,000 Hände bis auf die höchste Stufe. Viel öfter verliert man seinen gesamten Einsatz.

Up and Pull (auch als regression/progression-System bekannt)

Man beginnt mit zwei Einheiten. Wenn man gewinnt geht man auf eine Einheit zurück. Wenn man dann nochmal gewinnt, geht man wieder auf zwei Einheiten hoch. Immer so weiter bis man einen vorherfestgelegten Stop-Punkt erreicht.

Hoyle's Press aka Martingale

Man setzt niedrig, wenn man verliert. Das macht man solange, bis man gewinnt. An diesem Punkt erhöht man den Einsatz um eine Einheit bis man den Verlust wettgemacht hat. 1-L 1-L 1-W, 2-W, 4W Das macht man solange, bis man mehr gewonnen als verloren hat oder die Gewinn-Serie endet. Das System ist gut, bis man in eine lange Pechsträhne läuft... dann braucht es schon wieder eine sehr lange Glückssträhne um den Verlust wett zumachen. Ein Teufelskreis.

Reverse Martingale

Es ist das Gegenteil vom gerade beschriebenen. Man verdoppelt, wenn man gewinnt und spielt Mindesteinsätze, nachdem man verloren hat. 

Fazit

Alle diese "System" haben viele Variationen, doch alle führen dazu, dass man mehr Geld setzt und damit mehr Geld verliert. Bei Spielen, bei denen der Vorteil nicht auf Seiten des Spielers ist, gibt es KEIN Setz-System, das auf lange Sicht erfolgreich ist.

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed