Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web426/html/blackjack/templates/gk_music_free/html/com_content/article/default.php on line 13

Verhaltenstipps im Casino

  • Zugriffe: 1881

In Lance Humble's WORLD'S GREATEST BLACKJACK BOOK gibt er sechs Ratschläge psychologischer und sozialer Natur, die helfen erfolgreich zu sein.

Diese sind: Selbstbeherrschung, Verlust-Stop-Limit-Strähne nutzen, Pit-Boss, Dealer, Zeichen.

1. Selbstbeherrschung

Kontrolliere deine Gefühle.

Starke Gefühle sind ein Zeichen, den Tisch zu verlassen.

Versuche NIE deine Verluste wieder wett zu machen.

Der erste Schritt zum Erfolg ist, Verlust zu akzeptieren.

 

2. VERLUST-STOP-LIMIT

HÖR AUF ZU SPIELEN, sobald du erkennt, dass die Glückssträhne zu Ende ist.

z.B. nach drei großen Einsätzen in Folge

Glücksspiel-Experte Oswald Jacoby hat dazu die QUITTING CURVE entwickelt.

Sie besagt, dass man nach einem 20%igen-Verlust des Top-Werts aufhören sollte.

Wenn man mit 100$ anfängt und zwischen zeitlich 150$ hat, dann hört man auf, sobald der Kontostand unter 120$ fällt (80% von 150).

Verliert man eine wichtige Hand: SOFORT GEHEN! BERUHIGEN! WO ANDERS ANGREIFEN!

 

3. GLÜCKSSTRÄHNE: NIEMALS AUFHÖREN, WENN MAN GEWINNT

Egal, was passiert!

Egal wie schlecht die Umgebung oder die persönliche Verfassung ist!

 

4. DER PIT BOSS

Der Pit Boss ist der Vorgesetzte des Dealers.

Wenn es sich ergibt unterhält man sich mit ihm bevor man sich hinsetzt.

Der Dealer wird sich so zweimal überlegen, ob er zu tricksen versucht.

 

5. DER DEALER

Beobachte den Tisch bevor du mitspielst.

Tische, an denen die Stimmung schlecht ist, sind zu meiden.

Achte auf die Chipsstapel der Spieler. Sind sie klein, ist das kein gutes Zeichen.

Wenn man sich nicht sicher ist, ob die Spieler gewinnen oder verlieren frägt man „Is he hot?“  

Tauscht man gleich am Anfang Chips in Kleingeld um, merkt der Dealer, dass er Trinkgeld bekommt, falls der Spieler gewinnt. So wird er seltener Tricks versuchen.

Der optimale Dealer ist freundlich, emotional, jung und ein Frau.

 

6. ZEICHEN

Auf Zeichen des Dealers achten, wenn er seine Hole Card anschaut.

Pausen, Mimik, Gesten, Bewegungen etc. Verraten etwas über das Gesehene.

Bewegt sich der Dealer von seiner Hand weg, hat er bereits eine „fertige Hand“.

Er konzentriert sich mehr auf die Spieler, da er selbst nicht mehr ziehen muss.

Mehrmaliges Nachschauen deutet auf kleine Karten hin, da diese schwieriger zu erkennen sind

Schaut der Dealer mehrmals nach seiner Hole Card, hat er wahrscheinlich keine Facekarte (10)

Pupillen weiten sich, wenn man etwas interessantes sieht (Facekarte)

Weitere Zeichen: Augenbraue hoch, Stirnrunzeln, Zähnefletschen, Lippen spitzen

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed