Free Bet Blackjack

  • Zugriffe: 3383

Free Bet Blackjack ist eine Blackjack-Variante, bei der der Dealer den Einsatz beim Verdoppeln oder Teilen übernimmt

Free Bet Blackjack ist eine Blackjack-Variante, die seit 2012 in Las Vegas angeboten wird. Dabei riskiert man beim Verdoppeln oder Teilen nicht sein eigenes Geld. Im Gewinnfall erhält man allerdings seinen doppelten Einsatz als Gewinn obendrauf. Hört sich zunächst sehr lukrativ an! Ist es aber nur bedingt...

Erstmals wurde Free Bet Blackjack mitte 2012 in Las Vegas im Golden Nugget Casino in Downtown gespielt. Mittlerweile bieten auch Strip-Casinos, wie das Casino Royale, diese Blackjack-Variante an. Die meisten Regeln sind genauso wie beim Standard-Blackjack.

Unterschiede beim Free Bet Blackjack

Free Double

Hat man mit seinen beiden ersten Karten eine 9, 10 oder 11 kann man die Option Free Double wahrnehmen. Dabei verdoppelt der Dealer den Einsatz auf seine Kosten und teilt noch eine dritte Karte aus. Man hat also kein Risiko, kann aber im Gewinnfall den doppelten Einsatz als Gewinn obendrauf erhalten.

Free Split

Nach dem selben Prinzip funktioniert auf der Free Split. Wenn man ein Paar auf der Hand hat, kann man dieses Teilen lassen ohne selbst einen weiteren Einsatz bringen zu müssen. Ein Free Split ist bei allen Paaren außer einem 10er Paar möglich.

22 Push

Hat der Dealer 22 bustet / überkauft er sich nicht, sondern erreicht damit ein Push / Unentschieden. Die Spieler erhalten also maximal ihren Einsatz zurück.

Strategie beim Free Bet Blackjack

Durch die kostenlosen Verdopplung und Teilung sollte man die Basic Strategy an manchen Punkten abändern.

  • 9, 10 oder 11: IMMER FREE DOUBLE
  • 5er-Paar: Free Double
  • Alle anderen Paare mit Free-Split teilen

Die Seite Wizzard of Odds empfiehlt für Free Bet Blackjack folgende Strategie:

Strategie beim Free Blackjack

Für eine Hand, die man nach einer Free-Bet spielt ändert sich diese Strategie wiederum in einigen Punkten:

HIT mit ... vs Dealer-Up-Card

14 vs 2 (statt stand)

17 vs 7,8,9,A (statt Stand)

Surrender

Ist Surrender erlaubt, macht man bei einer Free-Bet nicht davon Gebrauch, sondern nimmt in diesem Fall eine Karte.

DOUBLE Soft-18 (A,7) vs 4,5,6

Mit A,7 nimmt man bei einer Free-Bet immer eine Karte (außer gegen 7).

Gegen eine 4,5 oder 6 des Dealer verdoppelt man nochmal auf eigenes Risiko.

DOUBLE Soft-19 (A,8) vs. 5,6

Mit A,8 verdoppelt man die Free-Bet gegen eine 5 oder 6 des Dealers auf eigene Kosten.

DOUBLE Soft-20 (A,9) vs. 6

A-9 gibt in der Summe 10. Hier verdoppelt man die Free Bet gegen eine 6 des Dealers.

Hausvorteil

Trotz dieser großzügigen Aktionen seitens des Casinos beläuft sich der Hausvorteil des Casinos beim Free Bet Blackjack in der Regel auf 0,6 Prozent. Ein Grund dafür ist die 22-Push-Regel.

Andere Regelvariationen wirken sich folgendermaßen auf den erwarteten Vorteil des Spielers aus:

Dealer bleibt bei Soft-17 stehen: +0.22%

Surrender nicht erlaubt: -0.21%

Ab drei Karten ist das Verdoppeln nicht merh möglich: -0.6%

Meist werden beim Free Bet Blackjack sogenannte Continous Shuffle Machines verwendet. Durch die Verwendung der CMS Mischmaschinen ist das Kartenzählen nicht möglich, da die Karten in einer zufälligen Reihenfolge ausgespielt und nach jeder Runde wieder miteinander vermischt werden, so dass man nicht weiß, was noch alles kommt.

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack EBook

blackjack ebook banner

@RadekVegas auf Twitter

AKTION!

blackjack coaching gewinnen

blackjack coaching jetzt bewerben

Deine Blackjack-Frage!?

blackjack fragen antworten

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed