Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen

blackjack coaching jetzt bewerben

Casinos in Curacao

  • Zugriffe: 1812

Blackjack im Casino in Curacao

Curacao ist eine Trauminsel in der Karibik nördlich der Küste Venezuelas gelegen. Im November und Dezember kann man von der niederländischen Fluggesellschaft KLM sehr günstig für etwas mehr als 500 Euro von mehreren deutschen Flughäfen wie München oder Düsseldorf dorthin fliegen. Ein Grund sich die dortigen Casinos einmal genauer anzuschauen. Casinos gibt es in der Karibik in so gut wie allen großen Hotels. Dabei gibt es einige Vorteile der Karibik-Casinos, die Las Vegas alt aussehen lassen. Hier macht Blackjack noch richtig Spaß. Nicht nur mit traumhaften Strändem und konstant gutem Wetter um die 30 Grad stellen die benachbarten Karibik-Inseln Curacao und Aruba das legendäre Las Vegas im wahrstend Sinne des Wortes in den Schatten. Auch beim Blackjack kommen Spieler voll auf ihre Kosten. Während die Casinos in Las Vegas die Regeln auf Blackjack-Vegas.de;" >Blackjack Regeln immer weiter zu ihren Gunsten und damit zum Nachteil der Spieler verändern, bieten die Casinos auf Aruba und Curacao Blackjack mit attraktiven Regeln.

Blackjack Regeln in der Karibik

Dazu gehört vor allem der 3:2-Payout, der einem Spieler einen 1,5-fachen Gewinn bei einem Blackjack gewährt. In Las Vegas findet man vor allem auf den niedrigen Limits (5 und 10 Dollar) vermehrt Blackjack-Tisch mit einem Auszahlungsverhältnis von 6:5, was nur einem 1,2-fachen Gewinn entspricht.

Grundsätzlich gilt beim Blackjack: mit je weniger Karten gespielt wird, desto besser ist es. In der Karibik wird meist mit 6 Kartendecks gespielt, manchmal aber auch mit 8. In einem Casino auf Aruba habe ich auch ein 2-Deck-Spiel gefunden. Mischmaschinen wurden in wenigen Casinos eingesetzt.

Das Verdoppeln ist bei jeder Kartenkombination möglich, was bei einigen Kombinationen mit einem Ass (Soft-Hands) ein weiterer Vorteil für den Spieler ist.

Geteilte Paare kann man bis zu viermal teilen. Vor allem bei geteilten Assen ist die Re-Split-Option vorteilhaft.

In manchen Casinos ist zudem Surrender erlaubt, was den Hausvorteil weiter schrumpfen lässt.

Awasa Casino im Otrobanda Hotel

Das Otrobanda Hotel liegt direkt am Hafen in Willemstad. Dieses Casino sollte man unbedingt meiden. Hier geht es beim Blackjack nicht mit rechten Dingen zu.

Carnaval Casino im Renaissance Fort

Das Carnaval Casino ist im Rennaissance Fort in Otrobanda links von der schwimmenden Brücke, dort wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen. Es ist das modernste und größte Casino in Curacao. Blackjack wird ab 10 Dollar angeboten und mit 6 Decks gespielt. Als ich dort war, gab es allerdings um 20 Uhr keine anderen Spieler. Deswegen habe ich dort nicht gespielt.

Curacao Casino im Hilton

blackjack-curacao-hilton-chip

Das Curacao Casino gehört zum Hilton in Piscadera und liegt ca. 5 Autominuten von Willemstad richtung Norden. Hier wird mit 6 Decks gespielt und Surrender ist erlaubt! Die Deck-Penetration liegt ca. bei 60%. Double after Split und Verdoppeln von beliebigen zwei Karten ist erlaubt. Dafür zieht der Dealer bei Soft17 nochmal. Das Re-Splitten von Assen ist bis zu vier Hände erlaubt. Mit einer 21 erreicht man gegen einen Blackjack des Dealers ein Unentschieden. Die Getränke sind frei und zumindest am Abend, als ich dort war, war der Kellern sehr aufmerksam und brachte ohne Bestellung das nächste Getränk, wenn eines leer war. Ein kostenloses Kennedy-Paket! Respekt.

House Edge:0,48%

Emerald Casino im Marriot Hotel

Das Emerald Casino bietet laut eigener Aussage sechs Blackjack-Tische mit einem Mindesteinsatz von 5 Dollar.

Hier wird nach den üblichen Las Vegas Regeln mit 6 Kartendecks gespielt. Es werden jedoch die automatischen Mischmaschinen verwendet, weswegen ich dort nicht spielen würde. Der Dealer muss bei 17 noch eine Karte nehmen. Als Spieler kann man jede Kartenkombination verdoppeln.  Der Hausvorteil beträgt demnach ca. 0,5%. Hier kann man angeblich bis zu 50 Dollar Freeplay an Slots bekommen. Wenn man verliert, erstattet einem das Casino bis zu 50 Dollar. Das sollte man aber vorher mit dem Players Club abklären.

Insgesamt hat das Casino 17 Tisch-Spiele darunter unter anderem Baccarat, Roulette, Craps, Caribbean Stud Poker und Texas Hold'em.

Das Marriot ist ein 4-Sterne-Hotel, die Zimmer kosten ab 135 Euro.

Hill Ross Casino im Trupial Inn

Das Trupial Inn mit dem Hill Ross Casino befindet sich im Ort Groot Davelaar. Nach eigener Aussage ist das Hill Ross Casino das "gemütlichste auf der Insel". Das Casino hat von 10 Uhr morgens bis 4 Uhr nachts geöffnet und bietet 100 Automaten sowie 12 Tische von denen an dreien Blackjack gespielt wird. Mittwoch, Freitag und Samstag gibt es Live-Unterhaltung. Das Trupial Inn ist ein 3-Sterne-Hotel, hat aber mit 83 Punkten ganz gute Bewertungen der Trivago-Nutzer. Die Zimmerpreise im Trupial Inn starten bei Trivago ab 85 Euro, was damit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis eines Casino-Hotels ist.

http://trupialinn.com/facilities-hill-rose-casino/

Otrobanda Casino

Das Otrobanda Casino liegt an der Fährstation unter dem Bahia. Es ist ein sehr kleines Casino, das eher eine Spielhölle ist. Wieder war ich hier allein am Tisch. Als ich mich ins 6 Deck-Spiel mit 80 Dollar einkaufte lachte die Dealerin ihre Kollegin in, als würde sie sagen wollen: "pass mal auf, wie ich den jetzt ausnehme." Ich gewann keine von 10 gespielten Händen und war schnell pleite. Wie sie das gemacht hat, weiß ich nicht, aber irgendwas lief hier gewaltig falsch. Macht besser einen Bogen drum herum.

Plaza Hotel & Casino

Das Casino befindet sich am Hafen von Willemstad und ist sieben Tage die Woche von 13 Uhr bis 4 Uhr nacht geöffnet. Es bietet auf einer Fläche von rund 300 Quadratmetern 50 Automaten sowie Poker, Roulette und Blackjack-Tische. Die Übernachtung gibts bei Trivago ab 75 Euro.

Das Plaza Casino ist beliebt bei Einheimischen. Gespielt wird mit 8 Decks an einem vollbesetzten Tisch. Dass ein Blackjacktisch voll war, habe ich in den fünf Tagen auf Curacao sonst nirgends gesehen. Dennoch, oder gerade deswegen und wegen den 8 Decks spielte ich nicht.

Paradise Casino

Das Paradise Casino liegt kaum zu Übersehen am Stadtplatz von Willemstad im Stadtteil Otrobanda. Es ist ziemlich gut besucht und hauptsächlich von Einheimischen frequentiert. Am Blackjack-Tisch war außer mir niemand. Ein schlechtes Zeichen, das ich aufgrund der 6 Decks ignorierte. Kaum das erste Bier bestellt, waren auch schon 100 Dollar weg und nicht mal die Hälfte des Kartenstapels ausgeteilt obwohl ich nur 5 pro Hand setzte. Zufall oder Abzocke? Ich tippe auf zweiteres und rate von einem Besuch ab.

Renaissance Hotel & Casino

Das Renaissance Hotel gehört auch zur Marriot-Gruppe und ist mit 88 Punkten auf Trivago das am besten bewertete Casino-Hotel. Der Zimmerpreis beträgt hier 120 Euro.

Royal Casino im Plaza Hotel in Willemstad

Das Royal Casino zählt sich selbst zu den besten Casinos in Curacao. Es liegt in Willemstad an schwimmenden Queen Ema Brücke im Stadtteil Punda. Es gibt "hunderte" Automaten, einige Blackjack, Roulette und Poker-Tische sowie einen Sportwetten-Bereich. Außerdem wirbt das Casino mit den besten Late-Night-Snacks und den besten Burgern der Gegend. Das Plaza Hotel ist ein drei Sterne Hotel. Die Übernachtung kostet knapp 100 Euro pro Nacht.

http://www.curacaoplazahotelcasino.com/casino.php

San Marco Hotel & Casino in Willemstad

blackjack-curacao-san-marco-chipDas San Marco Casino liegt direkt im Zentrum von Punda (Willemstad). Es ist ein mittelgroßes Casino mit abgegrenzten Tischspiel-Bereich. Auch, wenn mit 8 Decks gespielt wird und das mischen ewig dauert spielte ich zwei Runden als einziger Gast am Blackjack-Tisch. Die erste lief gut und ich hatte ca. 50 Dollar Gewinn. Die zweite lief entsprechend schlecht und ich ging mit einem 5-Dollar-Chip als Souvenir wieder raus.

Die Übernachtung kostet 64 Euro. Das San Marco Hotel ist also das günstigste Hotel mit Casino auf Curacao. Es liegt im Zentrum von Willemstad in der kleinen Fußgängerzone.

Princess Casino im Sunscape Resort

blackjack-curacao-princess-casino-chipDas Princess Casino am Mambo Beach (ca. 10 Kilometer östlich von Willemstad) hat von 10 Uhr morgens bis 3 Uhr nachts geöffnet. Am Wochenende sogar bis 4 Uhr. Es gibt fast 300 Automaten mit Einsatzmöglichkeiten von 5 Cent bis 1 Dollar. Das Princess hat außerdem drei Roulette Tische mit einem Mindesteinsatz von 50 Cent. An den vier Blackjack-Tischen ist der Mindesteinsatz 5 Dollar. Darüber hinaus hat das Princess Casino zwei Caribbean Stud Poker-Tische (5 Euro Mindesteinsatz) und drei normale Poker-Tische. Neben dem Glücksspielangebot gibt es auch jeden Donnerstag, Freitag und Samstag ab 10 Uhr abends Live-Unterhaltung mit lokalen Künstlern. Hotelgäste können an kostenlosen Glücksspiel-Seminaren teilnehmen und mit Spielgeld üben. Beim Blackjack gibt es die Surrender-Option, die man mit einer 15 oder 16 gegen eine 10er-Karte des Dealer unbedingt nutzen sollte. Der Mindesteinsatz beträgt 5 Dollar. Ein Dealer namens Glen hat uns den Spaß verdorben mit einer Serie bitterer Niederlagen. Ansonsten ist das Casino eines der besseren auf Curacao.

Die Zimmerpreise im Sunscape betragen 200 Euro aufwärts. Dabei hat man allerdings All-Inklusive-Leistungen. Es ist sowohl das teuerste als auch das beliebteste Hotel laut Trivago und hat 4 Sterne.

http://www.sunscaperesorts.com/curacao/things-to-do/casino

Veneto Casino

blackjack-curacao-veneto-chipLaut Blackjack-Experte Michael Shackleford (The Wizard of Odds) bieten die Casinos der Veneto-Kette die besten Blackjack-Regeln weltweit. Ein Grund also mal das Veneto Casino in Willemstad auf Curacao zu besuchen, was ich im Dezember 2014 getan habe.

Das Veneto Casino befindet sich 10 Minuten zu Fuß von der Königin Emma Brücke entfernt in der Hauptstadt von Curacao Willemstad im Stadtteil Otrobanda. Die eiskalte Klimaanlage an den Blackjack-Tischen soll wohl Gäste abschrecken. Man muss sich trotz 30 Grad draußen warm anziehen. Die Getränke sind frei, aber der Service etwas langsam. Man kann sich Kaffee und Softdrinks soviel man will am Automaten holen.

Es gibt zwei Blackjack-Tische mit 5 Dollar Mindesteinsatz. Gespielt wird mit 6 Decks wobei die Deck-Penetration mit ca. 80% (wie überall auf der Insel) ziemlich gut ist. Es gibt ein Auszahlungsverhältnis von 3:2 bei einem Blackjack und der Dealer muss bei einer Soft 17 ziehen. Man darf jede beliebige zwei-Karten-Hand verdoppeln und nach dem Teilen von Paaren auch noch Verdoppeln. Asse kann man bis zu vier Mal teilen. Der Dealer hat keine Hole Card, sondern zieht erst, nachdem alle Spieler ihre Aktionen durchgeführt haben. Diese Regeln sind im Prinzip gar nicht mal so besonders und der Hausvorteil beträgt immerhin 0,65%.

Regel Hausvorteil  
 6-Decks -0,54%
 Dealer Hits Soft 17  -0,21%
 Double After Split +0,14%
Re-Split Aces +0,07%
Dealer hat keine Hole Card -0,11%
Gesamt -0,65%

Wer genau wissen will, wie man den Hausvorteil berechnet: Hausvorteil berechnen

Das Holiday Beach Resort, zu dem das Veneto Casino gehört, ist ein 4-Sterne-Hotel hat aber nur 68 Punkte bei den Bewertungen auf Trivago. Eine Übernachtung bekommt man über Trivago ab 85 Euro.

http://www.venetocuracao.com/casino

Hotels in Vegas

vegas-hotel-slide-470

In Las Vegas gibt es mehr als 40 Hotels und Casinos.

Unter "Casinos" werden sie alle vorgestellt.

Hotel in Las Vegas buchen

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack EBook

blackjack ebook banner

@RadekVegas auf Twitter

Deine Blackjack-Frage!?

blackjack fragen antworten

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed