Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Blackjack in Argentinien - Termas de Rio Hondo

  • Kategorie: Casinos
  • Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 03. April 2016 01:13
  • Veröffentlicht am Freitag, 19. Juni 2015 12:46
  • Geschrieben von blackjack-vegas-de-admin
  • Zugriffe: 1562
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

blackjack-argentinien

Im Rahmen des MotoGP-Rennens in Argentinien verbrachte ich ein paar Tage im Amerian Hotel in Termas de Rio Hondo. Idealerweise hatte dieses Hotel direkt ein Casino im Haus, das den Namen Casino Carlos V. trug, benannt nach Kaiser Karl, dem Fünften (Kaiser des Heiligen-römischen Reiches von 1530 - 1554 und König von Spanien). Obwohl die Gegend um Termas de Rio Hondo und speziell die Flughafen-Stadt Tucuman (90 Autominuten entfernt) eine sehr arme Gegend ist, gibt es dort zwei Casinos. Neben dem Casino im Hotel Amerian gibt es nur 200 Meter weiter am Marktplatz das etwas größere Casino del Sol mit vier Blackjack-Tischen.

Blackjack im Casino Carlos V

Das Casino Carlos V. ist ein sympathisches, kleines Casino mit einem Blackjack-Tisch an dem man auch noch gute Regeln findet. Mein Tischbachbar hat das schon längst erkannt und setzte jede Hand das Tischmaximum von 500 Argentinischen Pesos, was 50 Euro entspricht. Er hat damit nur so die blauen Tausenderchips gesammelt. Nicht, weil er so gut gespielt hätte, sondern, weil ihm das Geld scheißegal war. Neben ihm war ein Einheimischer, der sich über den Verlust eines Mindesteinsatzes von 2,50 Euro tierisch aufgeregt hat.

Es wird mit 4 Decks gespielt. Das Auszahlungsverhältnis bei einem Blackjack ist 3:2 und der Dealer zieht mit einer Soft 17 noch eine Karte. Außerdem ist Surrender erlaubt. Das heißt auf spanisch "retiro" und man muss es sofort sagen, wenn man seine Karten bekommen hat.

Im Casino Carlos V. muss man seine Getränke bezahlen, auch wenn man spielt. Dafür sind die Preise allerdings human. Wer dort ein Bier bestellt bekommt eine 1-Liter-Flasche, die 110 Argentinsche Pesos kostet (ca. 11 Euro). Das ist nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber für ein Casino eines fünf-Sterne-Hotels immer noch ok, wenn man seine Getränke selbst bezahlen muss. Der Geheimtipp ist allerdings der Weißwein, der in der Flasche nur 80 AP (8 Euro kostet).

Blackjack-Bilanz in Argentinien

Ich habe am ersten Tag 50 Dollar verloren, weil ich nur immer den Mindesteinsatz gebracht habe. Am zweiten Tag habe ich mich mit ungerechnet 100 Euro eingekauft und am Ende 25 verloren. Mehr als 50% Gewinn wäre allerdings bei entsprechender Disziplin drin gewesen. Am dritten Tag habe ich es nach der alten Veags-Weisheit gehandhabt: Go hard or go Home. Ich kaufte ich gleich mit 1000 Pesos ein und spielte zunächst alleine am Tisch. Die Hausregel besagen, dass man in diesem Fall zwei Hände spielen muss. Also setzte ich in die erste Box den Mindesteinsatz von 25 Argentinischen Pesos, was 2,50 Euro entspricht und in die zweite Box 100 Pesos (10 Euro). Die erste Runde lief gleich so gut, dass ich meine 1000 Pesos dabei mehr als verdoppeln konnte. Ich erreichte so den Höchststand von 2400 (240 Euro / 140 % Gewinn).
Im Laufe der Zeit gesellten sich mehr Leute zu mir an den Tisch. Ich schaltete zunächst einen Gang zurück und spielte nur noch eine Hand. Der Gewinn war schließlich komplett aufgezehrt. Ich setzte in einer vielversprechenden Situation meine letzten 250 Chips auf eine Hand - und gewann! Nicht nur das! Ich behielt den Einsatz bei und starte eine Glückssträhne. Obwohl neben mir nur spanisch sprechende Argentinier am Tisch saßen, hatten wir alle eine gute Zeit und ich konnte ihnen den ein oder anderen Tipp geben, der sich auszahlte.

Gute Zeit und gute Tat

Ein Mitspieler wollte nach ca. drei Stunden unbedingt mit mir weiter ins andere Casino del Sol am Stadtplatz in Termas de Rio Hondo ziehen, weil er sich davon noch mehr Erfolg versprach. Ich lies mir 3000 Dollar auscashen (1000 hatte ich investiert) und wir gingen rüber.  Wir spielten dort noch ein paar Minuten ohne große Veränderung des Kontostandes und ich verabschiedete mich mit meinem Bündel 100-Peso-Scheine, die mir in Europa bisher keine Bank umwechseln wollte. Hätte ich das Geld lieber dort gelassen und noch mehr für die armen Kinder gespendet. Aber auch so habe ich der Hilfsorganisation Manos al Corazon in Termas de Rio Hondo 400 Euro gegeben um Wasser und Lebensmittel für arme Kinder zu kaufen.

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed