Spielsucht: Ehemalige Bürgermeisterin von San Diego verzockte 1 Milliarde Dollar!

  • Zugriffe: 1486

Heute geht es einmal über die Schattenseite des Glücksspiels.

Die ehemalige Bürgermeisterin von San Diego Maureen O'Connor hat zwischen den Jahren 2000 und 2009 fast eine Milliarde US-Dollar in Casinos verzockt.

Von der unglaublichen Spielsucht (und Pechsträhne) provitierten Casinos in San Diego, Las Vegas und Atlantic City.

 

 

Die heute 66-jährige Demokratin O'Connor war in ihrer Jugend Schwimmerin und wurde 1986 zur ersten BürgermeisterIN von San Diego gewählt.

Bis 1992 blieb sie im Amt.

Reichtum erlangte sie durch die Ehe mit dem JACK IN THE BOX-Gründer Robert O. Peterson, der 1994 im Alter von 78 Jahren starb.

Nachdem sie ihr privat Vermögen verspielt hatte, vergriff sie sich auch an dem für wohltätige Zwecke bestimmten Erbe ihres Mannes.

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack EBook

blackjack ebook banner

@RadekVegas auf Twitter

Deine Blackjack-Frage!?

blackjack fragen antworten

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed