Zorro bekommt 100.000 Dollar Schadensersatz von der Polzei

  • Zugriffe: 1280

Las Vegas police and a costumed street performer in front of The Venetian spawned a lawsuit, the Police Department has agreed to settle with Zorro for $105,000.">Drei Jahre nach einer Konfrontation zwischen der Polizei von Las Vegas und einem kostümierten Straßenkünstler vor dem Venetian hat das Gericht entschieden, dass die Polizei "Zorro" 105.000 Dollar zahlen muss.

Jason Perez-Morciglio, der als Zorro auf Las Vegas Strip "arbeitet" und sein Bruder Sebastian Perez-Morciglio haben im Juni 2010 Polizisten verklagt.

Sie wurden von Sicherheitskräften des Venetians entführt und für mehr als eine Stunde eingesperrt, bevor sie das Grundstück verlassen durften.

Die Brüder behaupteten, dass Las Vegas Polizisten ihnen illegal Handschellen angelegt und sie im Resort durchsucht hätten.

Am Montag einigten sich das Metropolitan Police Department und die Brüder auf eine 105.000 Dollar Zahlung.

Bei der Klage sei es nicht nur um das Geld und den Schadensersatz gegangen, sondern vor allem darum zu Überprüfen, ob die Gehwege vor den Hotels öffentlicher Grund sind.

Die Menschen haben ein Recht darauf dort ihrer Tätigkeit nach zu gehen und ihre Meinung frei zu äußern.

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack EBook

blackjack ebook banner

@RadekVegas auf Twitter

Deine Blackjack-Frage!?

blackjack fragen antworten

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed