Blackjack Regelnblackjack strategieBlackjack Kartenzählen lernen onlineBlackjack Tipps

Die beste Online-Blackjack-Strategie

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

So gewinnt man beim Online-Blackjack

So gewinnt man beim Online-Blackjack

Diese Strategie könnte in Online-Casinos eventuell für Gewinne sorgen:

  • 1. Anmelden
  • 2. nach der grundlegenden Blackjack Strategie spielen
  • 3. Oscars System anwenden
  • 4. aufhören, wenn man 50% gewonnen hat (ca. nach 15-20 Minuten)
  • 5. Geld auszahlen lassen
  • 6. Nie wieder das Casino betreten


Es gibt viele Scharlatane im Internet. Vor allem, wenn es um Geld geht. Und das tut es beim Blackjack nunmal. Aber die schwarzen Schafe sind einfach zu erkennen, da sie schnellen Reichtum mit einem ganz einfachen Trick versprechen. In Youtube-Videos locken diese Betrüger mit gewinnversprechenden Taktiken um innerhalb kurzer Zeit viel Geld zu gewinnen. Das kann im Einzelfall durchaus funktionieren. Und mit Einzelfall meine ich in etwa einem von 10 Fällen. In den anderen 9 Fällen verliert man alles. Die Casinos locken die Spieler anfangs mit kleinen oder auch größeren Gewinnen. Dadurch soll der Spieler risikofreudiger werden und denken: "höhere Einsätze = höherer Gewinn". Das Gegenteil ist dann aber der Fall. Nach einer gewissen Zeit kehrt sich das "Anfängerglück" in eine Pechsträhne um und das Casino holt sich das Geld zurück und alles andere, was eingezahlt wurde ebenfalls.

Die beste Blackjack-Strategie in Online-Casinos: gar nicht erst spielenRadek Vegas

Jeder, der schnellen Reichtum (oder auch langsamen Reichtum) in Online-Casinos sucht, dem rate ich dazu, die Finger davon zu lassen. Ich habe schon sehr viele Online-Casinos getestet und habe noch nirgends wirklich was gewonnen. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass man durchaus Gewinn machen könnte, wenn man diszipliniert ist und aufhört. Z.B. wenn man 50% hinzugewonnen hat.

Vorsicht bei Online Blackjack

Kein Online-Casino verschenkt Geld... ok, sie tun es eigentlich schon. Aber nur im Rahmen eines sogenannten "No Deposit Bonus". Dabei erhält man von einem Online-Casino einen gewissen Betrag (meist 20 Dollar) geschenkt. Man kann also ein bißchen spielen. Auszahlen lassen kann man sich allerdings das Geld nicht, bzw. nur, wenn man es so und so oft umgesetzt hat. Meist sind das 30 bis 60 mal. Bei 20 Dollar müsste man also Insgesamt Einsätze von 600 bis 1200 Euro machen, bis man sich das Geld auszahlen kann. So weit wird es aber nie kommen, da man das Geld zuvor längst verliert. Und dann hoffen die Casino-Betreiber, dass den Spieler der Ehrgeiz gepackt hat und er selbst eigenes Geld investiert. Doch das sollte niemand tun! Denn Online-Casinos gibt es aus einem einzigen Zweck: Sie machen scheiß viel Kohle. Als Gegenleistung ködern Sie Spieler mit kleinen Gewinnen und sorgen für beste Unterhaltung. Die Suchgefahr ist hoch, weil man den Bezug zu dem Geld schnell verliert, da es nur eine Zahl auf dem Bildschirm ist. Nicht, wie im richtigen Casino, wo man einen schönen Stapel Chips hat und man sich zweimal überlegt, ob man das alles einfach rauspudern sollte.

Das nicht-funktionierende Easy-Money-System

Das Easy Money-System ist wie eins von vielen Verdopplungs-Systemen (auch Martingale-System genannt). Es geht darum auf eine Gewinn-Serie zu hoffen und nach jedem zweiten Sieg, einem Double-Down-Sieg oder bei einem Blackjack den Einsatz in der kommenden Runde zu verdoppeln. Im Falle einer Sieges-Serie schaukelt man die Einsätze hoch.

Man fängt mit 1 Dollar an. Nach zwei gewonnenen Runden in Folge verdoppelt man den Einsatz auf 2 Dollar. Gewinnt man erneut zwei Hände in Folge verdoppelt man erneut. Hat man einen Blackjack oder gewinnt eine Runde mit Double-Down, verdoppelt man sofort.

Wie das genau geht, und warum es nicht funktionieren kann, erkläre ich im Video:

online casino 888 leaderboard

Online Blackjack spielen!

Blackjack Online im 888 Casino

Blackjack Coaching

blackjack coaching gewinnen lernen

blackjack coaching jetzt bewerben

LIKE & SHARE

FacebookTwitterRSS Feed